L-Tagebuch

60. Tag der Trächtigkeit, jetzt kann es täglich so weit sein. Kiwi ist noch total entspannt, hat Appetit und fühlt sich wohl. Nur das dicke Bäuchlein - 97 cm - stört sie ein wenig bei gewissen Tätigkeiten...  Von ihrer Schwester Kiana wird sie immer wieder "durchgecheckt" ob wohl noch alles im grünen Bereich ist, und Mama Evita hält sich vermehrt an ihrer Seite auf, als wollte sie ihr Tipps für die bevorstehende Geburt geben.

Das Welpenzimmer ist hergerichtet und wird täglich mehrmals von Kiwi kontrolliert. Der gestrige Ultraschall hat gezeigt, dass die Kleinen putzmunter sind, was man auch heftig spüren kann. Nun heißt es warten...  

Unserer Kiwi-Maus geht es blendend. Ob sie sich bewußt ist, dass sie bald Mama wird, ist fraglich, sie benimmt sich jedenfalls nicht so, wie man es sich von einer werdenden Mutter erwarten würde 😁 Sie läßt ihrem Temperament freien Lauf und macht jeden Blödsinn mit dem übrigen Rudel mit. Paßt schon so!   

Die Wochen bis zum ersten Ultraschalltermin erscheinen immer endlos lang. Auch wenn man meint, alle Anzeichen einer Trächtigkeit an der Hündin zu beobachten, kann man trotzdem eine Enttäuschung erleben. Heute jedenfalls durften wir uns wieder mal riesig freuen: wir haben viele, viele Fruchtanlagen entdecken können! Kiwi geht es hervorragend..