News

Ein tolles Wochenende liegt hinter uns!
Am Samstag hat unsere Kiana den Wesenstest in Oberösterreich bestanden und damit die letzte Hürde zur Zuchtzulassung genommen.

Sonntag strahlten die Teilnehmer des Welpenkurses unseres K-Wurfes mit der Sonne um die Wette. Bei der Abschlussprüfung, bei der auch der Spass nicht zu kurz kam, konnten Hund und Frauerl/Herrl zeigen, was sie in den vergangenen Wochen gelernt haben. Und das war wirklich beachtlich!
Es hat uns großen Spaß gemacht mit euch zu arbeiten und zu sehen, mit welcher Begeisterung ihr und eure Hunde bei der Sache wart! Ganz besonders freut uns, dass wir euch motivieren konnten, mit euren Hunden weiterzuarbeiten. Wir freuen uns auf den Dummykurs im April!
Bilder vom Welpenkurs folgen!    

Der Deckrüde für Kiwi steht nun fest. Diesmal führt uns die Hochzeitsreise nach Italien. Wenn alles nach Plan verläuft, sollte Kiwi im April/Mai läufig werden.

Aus der Schweiz erreichte uns eine traurige Nachricht - Svenja (R. Dream and Feel) ist über die Regenbogenbrücke gegangen. 

Intern. Hundeausstellung Graz  - Start der Ausstellungssaison in Österreich. Und die Ergebnisse der "Respectable`s"  können sich sehen lassen:

Kiwi (R. Jamsession) punktete in der Zwischenklasse mit V1, CAC und Res.CACIB, Peppo (R. Hot Summernight) holte sich das CAC in der Offenen Klasse und ebenfalls das Res.CACIB.  Gratulation an Gerhild! 

Der Winterschlaf ist vorüber und die Mädels sind wieder "on tour". Wir waren in Celje und Rijeka und die Ergebnisse können sich sehen lassen:
Kiwi 2x Res.CAC, Kiana sg und CAC.
Das herrliche Frühlingswetter lädt zum Trainieren ein, Marvin freut sich schon auf den Workingtest und unsere K-chens üben fleißig für ihre erste Ausstellung. Leider gibt es auch Trauriges zu berichten - Nala (R. Ain`t She Sweet) aus unserem A-Wurf ist mit knapp 13 Jahren über die Regenbogenbrücke gegangen.  

Endlich hat es auch bei uns ein wenig geschneit und unsere K-chens haben in der Welpenstunde nun doppelt Spass! Spielerisch erlernen sie das 1 X 1 des guten Benehmens und machen auch schon erste Schritte in Richtung Retriever-Arbeit. Nicht immer haben wir das Glück, beinahe alle Welpen eines Wurfes auf ihrem Weg zum gut erzogenen Hund begleiten zu dürfen. Danke euch allen, dass ihr mit so viel Eifer und Freude dabei seid!