Wir sind alle noch sehr traurig, aber das Leben geht weiter! Wenn ich mir meine Kinderschar ansehe, wie die vor Lebensfreude sprühen! Das schöne Frühlingswetter lockt uns jetzt immer mehr nach draußen und da geht die Post ab. Diese Woche habe ich meinen Kleinen wieder etwas Neues gelernt. Vor dem Hügel im Welpengarten hatten sie noch ein wenig Respekt, die ersten Versuche, ihn zu erklimmen, waren nicht sehr erfolgreich. Aber: Aufgeben gibt`s nicht! Ich habe ihnen vorgemacht, wie das geht, habe sie lautstark von oben aufgefordert, mir zu folgen. Hat nichts gedauert und alle hatten es geschafft. Ratlos blickten sie mich an, was jetzt? Na, was wohl? Bei uns in Kärnten nennt man das "Butterwalgen". Hinhauen und runterrollen! Als sie das dann gecheckt hatten, waren sie nicht mehr zu halten! So eine Gaudi!
Und Löcher buddeln können sie schon perfekt! Brave Kinder! Frauchen "freut" sich dann immer, wenn sie plötzlich grauschwarze Wollknäuel rumlaufen sieht, aber Hauptsache, es macht Spaß und alle sind glücklich.